Gianina Tödter neu im Vertriebsteam der Alvern Media

Gianina_Tödter

Gianina Tödter bildet mit der neu geschaffenen Position Sales & Marketing Development die Schnittstelle zwischen Vertrieb und Marketing. Die Kommunikationswirtin kommt von der OMG Outdoor, Hamburg.

Wir begrüßen herzlichst Gianina Tödter an Board. Die 31-Jährige betreut ab sofort in der neu geschaffenen Position Sales & Marketing Development vor allem Media- und Spezialagenturen, entwickelt neue Vertriebsstrategien und baut die Unternehmenskommunikation weiter aus. In ihrer Funktion berichtet sie direkt an Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor D-A-CH bei Alvern Media. „Gianina Tödter bringt jahrelange Agenturerfahrung mit und kennt das Werbeumfeld Tankstelle bestens. Unsere Kunden können insbesondere von ihrer Media-Expertise profitieren“, erklärt Thorsten Huneke. „Wir freuen uns sehr, sie in unserem Team zu haben.“ Die neue Position soll auch die Schnittstelle zwischen Vertrieb und Marketing stärken, wie Huneke weiter betont. So möchten wir bei Alvern beispielsweise passgenauere Angebote für Werbekunden und weitere Services für die Buchung von Tankstellen-Medien – wie FillBoard™, DoorMedia™ und digitale Screens – entwickeln.

Gianina Tödter kommt von der OMG Outdoor, Hamburg. Dort verantwortete die Kommunikationswirtin zuletzt als Group Manager mit eigenem Beratungsteam den Kunden Philip Morris. 2004 startete Tödter bei der OMG Outdoor ihre Karriere als Volontärin, wechselte danach zur Mediaagentur OMD Berlin und kehrte 2011 in das neugeschaffene Key Accounting Team für Philip Morris zur OMG Outdoor nach Hamburg zurück.

Über alle Kanäle

201403_HitradioFFH

Der landesweite hessische Privatsender HIT RADIO FFH setzt in seiner großen Frühjahrskampagne voll auf Tankstellenwerbung von Alvern Media. Seit 27. Februar bindet der Radiosender weit über 600 Tankstellen in Hessen und Mainz in seine Kampagne ein. Damit spielt Tankstellenwerbung innerhalb der Kommunikationsstrategie von HIT RADIO FFH eine elementare Rolle – sie werden für vier Wochen zu wichtigen Touch Points für die Hörer. Weiterlesen