Der Touchpoint Tankstelle ist auch in Zeiten von Corona relevant

Tankstelle

Auch in Zeiten von Corona bleibt der Touchpoint Tankstelle eine relevante Anlaufstelle im Alltag. Die Menschen in Deutschland sind, gerade auf dem Land, auf individuelle Mobilität weiterhin angewiesen. Sicherlich verändern sich die Beweggründe, den privaten PKW zu nutzen, in diesen Tagen, doch das bedeutet nicht, dass das Auto stehen gelassen wird:

Einerseits nehmen die berufsbedingten Fahrten bei denjenigen ab, die die Möglichkeit haben vom Home-Office zu arbeiten oder die Geschäfte ganz schließen mussten. Andererseits nehmen die berufsbedingten Fahrten von Personen zu, die bisher den öffentlichen Nahverkehr genutzt haben, um Ihren Arbeitsplatz zu erreichen, es jetzt aber sicherer empfinden, diese Wegstrecken mit dem PKW zurückzulegen. Die aktuell niedrigen Spritpreise – auch selbst ein Zeichen der Krise – sind dabei sicherlich noch nicht ausschlaggebend und dürften erst im Laufe des Jahres ein Vorteil sein.

Weiterlesen

20 Jahre Werbung auf Zapfpistolen

Alvern_Neukunde2017_Paramount_Pictures

Paramount Pictures ist der erste Neukunde im Jubiläumsjahr / Alvern Media feiert 20 Jahre FillBoards mit zahlreichen Events

Hamburg, 23. März 2017. Nestlé, Red Bull, Wrigleys und Reyno waren die ersten Marken, die auf deutschen Zapfpistolen Werbung schalteten. Das war 1997. 20 Jahre später feiert das FillBoard nun Jubiläum. Inzwischen ist viel passiert: Nationale und internationale Lizenznehmer sind hinzugekommen, über 200 Kampagnen werden pro Jahr umgesetzt, DoorMedia (Türbeklebungen) oder RoofMedia (Inflatables) wurden flankierend an der Tankstelle eingeführt. Auch die Medienlandschaft hat sich verändert: Den analogen Werbeträgern wurde in den letzten Jahren oftmals ein Ende prognostiziert, digitale Medien boomen und dennoch behauptet sich die Werbung an der Tankstelle mit Erfolg. „2016 war ein besonders starkes Jahr“, berichtet Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor DACH bei Alvern Media, dem Unternehmen, dass das Outdoor-Medium vermarktet und inzwischen international in 48 Ländern etabliert hat. „Wir haben 2016 über 2 Mio. Euro in den deutschsprachigen Ländern umgesetzt und zahlreiche Neukunden gewonnen, die Kampagnen für Reifen und Automobilzubehör, Recruiting oder Filme umgesetzt haben“, so Huneke. Weiterlesen

Foodvenience: Der neue Lifestyle an der Tankstelle

Foodvenience

Flexiblere Arbeitszeiten, neue Lebensstrukturen oder verändertes Freizeitverhalten – die Liste mit den Gründen, warum die Deutschen so mobil sind wie noch nie, ist lang. Die Folge: Nur noch 42 Prozent kochen ihr Essen laut der GfK-Studie „Consumers‘ Choice 2015“ selbst. Das Prinzip „to go“ ist deutlich auf dem Vormarsch.

Den Anfang machte der Kaffee, heute sprießen neben modernen Fast-Food-Ketten auch neue Retail-Konzepte aus dem Boden. Denn wird weniger gekocht, müssen Händler neue Absatzwege finden, um Umsatzeinbußen zu vermeiden. Rewe ist beispielsweise mit Restaurant-Inseln erfolgreich. Weiterlesen

Wenn der Mittelstand wirbt!

Rameder_Jens_Waldmann

Die Herausforderung für mittelständische Unternehmen mit nationalen Produkten Reichweite und Bekanntheit aufzubauen ist keine einfache. Sind die neusten Trends wirklich zielführend und effizient? Der Marketingleiter von Rameder, Jens Waldmann, gibt Einblicke wie das Online-Versandunternehmen seit über einem Jahrzehnt erfolgreich seinen Umsatz steigert.

Link zum Artikel

Convenience 2020

FMCG

FMCG-Produkte gepaart mit Convenience Shops garantieren Umsatzwachstum. Dabei sind die Tankstellen mit Abstand die wichtigste und umsatzstärkste Vertriebslinie. Kein Wunder dass sich immer mehr Einzelhändler für die Belieferung der Shops interessieren und dem Markführer Lekkerland die Geschäfte mit den Mineralölunternehmen erschweren. Trotz allem verzeichnet Lekkerland ein gutes Jahr 2015 und ist mit seiner Agenda „Convenience 2020“, laut Unternehmensaussage, gut aufgestellt.


http://www.sprit-plus.de/jahresbilanz-lekkerland-zufrieden-mit-2015-1790646.html