20 Jahre Werbung auf Zapfpistolen

Alvern_Neukunde2017_Paramount_Pictures

Paramount Pictures ist der erste Neukunde im Jubiläumsjahr / Alvern Media feiert 20 Jahre FillBoards mit zahlreichen Events

Hamburg, 23. März 2017. Nestlé, Red Bull, Wrigleys und Reyno waren die ersten Marken, die auf deutschen Zapfpistolen Werbung schalteten. Das war 1997. 20 Jahre später feiert das FillBoard nun Jubiläum. Inzwischen ist viel passiert: Nationale und internationale Lizenznehmer sind hinzugekommen, über 200 Kampagnen werden pro Jahr umgesetzt, DoorMedia (Türbeklebungen) oder RoofMedia (Inflatables) wurden flankierend an der Tankstelle eingeführt. Auch die Medienlandschaft hat sich verändert: Den analogen Werbeträgern wurde in den letzten Jahren oftmals ein Ende prognostiziert, digitale Medien boomen und dennoch behauptet sich die Werbung an der Tankstelle mit Erfolg. „2016 war ein besonders starkes Jahr“, berichtet Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor DACH bei Alvern Media, dem Unternehmen, dass das Outdoor-Medium vermarktet und inzwischen international in 48 Ländern etabliert hat. „Wir haben 2016 über 2 Mio. Euro in den deutschsprachigen Ländern umgesetzt und zahlreiche Neukunden gewonnen, die Kampagnen für Reifen und Automobilzubehör, Recruiting oder Filme umgesetzt haben“, so Huneke. Weiterlesen

Foodvenience: Der neue Lifestyle an der Tankstelle

Foodvenience

Flexiblere Arbeitszeiten, neue Lebensstrukturen oder verändertes Freizeitverhalten – die Liste mit den Gründen, warum die Deutschen so mobil sind wie noch nie, ist lang. Die Folge: Nur noch 42 Prozent kochen ihr Essen laut der GfK-Studie „Consumers‘ Choice 2015“ selbst. Das Prinzip „to go“ ist deutlich auf dem Vormarsch.

Den Anfang machte der Kaffee, heute sprießen neben modernen Fast-Food-Ketten auch neue Retail-Konzepte aus dem Boden. Denn wird weniger gekocht, müssen Händler neue Absatzwege finden, um Umsatzeinbußen zu vermeiden. Rewe ist beispielsweise mit Restaurant-Inseln erfolgreich. Weiterlesen

Convenience 2020

FMCG

FMCG-Produkte gepaart mit Convenience Shops garantieren Umsatzwachstum. Dabei sind die Tankstellen mit Abstand die wichtigste und umsatzstärkste Vertriebslinie. Kein Wunder dass sich immer mehr Einzelhändler für die Belieferung der Shops interessieren und dem Markführer Lekkerland die Geschäfte mit den Mineralölunternehmen erschweren. Trotz allem verzeichnet Lekkerland ein gutes Jahr 2015 und ist mit seiner Agenda „Convenience 2020“, laut Unternehmensaussage, gut aufgestellt.


http://www.sprit-plus.de/jahresbilanz-lekkerland-zufrieden-mit-2015-1790646.html

Interview Thorsten Huneke

Alvern_Thorsten_Huneke

Buzz tanken zum Jahreswechsel
2014 – ein bewegtes Jahr: Die Diskussion um owned und earned versus paid media ist im vollen Gange, Content ist weithin king und die Wachstumsprognosen für 2015 sind laut OWM „verhalten optimistisch“. Auch Alvern Media blickt auf spannende Monate zurück. Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor DACH, fasst kurz zusammen, was am Touchpoint Tankstelle los war und warum gerade hier im nächsten Jahr ganz schön viel „Buzz“ auf Werbungtreibende zukommt.
Alle reden von Online und Bewegtbild, mit welchen Argumenten kann Alvern punkten?
Huneke: „Das Werbeumfeld Tankstelle wird deutlich unterschätzt und hat auch in Zeiten von Bewegtbild hervorragende Argumente: Die Tankstelle ist ein Landmark für die deutsche Bevölkerung und bildet eine zentrale Anlaufstelle im Leben der Menschen, sei es zum regelmäßigen Tanken oder für den Einkauf zwischendurch. Die Zahlen sprechen für sich: Laut AMA erreichen FillBoards™ 42,5 % der über 14-Jährigen. Mehr noch: Die Werbebotschaft trifft auf kaufkraftstarke Zielgruppen, unter anderem bildungsstark und mit einem Haushaltsnettoeinkommen über 2.500 Euro. Und nicht zu vergessen die Nähe zum PoS, die zum direkten Abverkauf führt.“ Weiterlesen